LunA - Leipzig und Autismus e.V.
Wir möchten mit unserer Arbeit immer mehr Menschen erreichen, um damit ein selbstverständliches Zusammenleben wachsen zu lassen


Autistic Pride Day 2020

Die Autism Pride Flag. Von rechts nach links jeweils zu einem Drittel die Farben Rot, Grün und Blau. In der Mitte der Flagge über alle Farben ein weißes Unendlichkeits-Symbol.


Heute, am 18.06.2020 feiert die autistische Community weltweit den Autistic Pride Day.
Der Autistic Pride Day ist ein starkes Symbol für die Selbstbestimmung und Selbstvertretung autistischer Menschen, ganz im Gegensatz zum defizitorientierten Weltautismustag.


Unser Mitglied Birger Höhn erklärt dazu:
"Behinderte, hier autistische Menschen, müssen in ihrem Bestreben nach einem selbstbestimmten Leben gestärkt und unterstützt werden. Ableismus ist in jeder Form inakzeptabel und überall muss die Maxime 'Nichts über uns ohne uns' gelten."

Den vollständigen Artikel finden Sie hier auf der Seite der Kobinet-Nachrichten.



LunA in der Leipziger Volkszeitung

Am Dienstag, 16.06.2020 erschien in der Leipziger Volkszeitung (LVZ) ein kurzer Artikel über uns und unseren Netzwerkpartner Leben mit Handicaps e.V., einer weiteren Leipziger EUTB-Stelle.


Titel: Beratung für Gehandicapte in Leipzig. Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt Menschen mit Beeinträchtigungen und chronischen Erkrankungen in der selbstbestimmten Lebensgestaltung und fördert ihre gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Das Besondere: Die Beratung ist nach dem Konzept des Peer Counseling vorgesehen: Betroffene helfen Betroffenen. Die Leipziger EUTB-Beratungsstelle ist im Verein „LunA (Leipzig und Autismus)“ in der Hans-Driesch-Straße 2 angesiedelt sowie beim „Leben mit Handicaps e. V.“ (Lessingstraße 7); Beratungsschwerpunkte hier sind Elternschaft mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, Elternassistenz sowie Begleitete Elternschaft. Es können auch relevante Anliegen wieberufliche Rehabilitation, Schwerbehinderung oder selbstbestimmtes Leben und Wohnenbesprochen werden. DieBeraterteams beiderVereine haben einen eigenen Hintergrund zum Thema Beeinträchtigungen und Behinderungen. Mehr Infos sowie Kontaktdaten gibt’s auf den Seiten www.leipzig-und-autismus.de und www.leben-mit-handicaps.deLeipziger Volkszeitung vom 16.06.2020, Seite 18


Treffen der Selbstvertreter*innen-Gruppen per Videokonferenz

Nach dem ersten erfolgversprechenden Testlauf werden wir weitere Treffen unserer Selbstvertreter*innen-Gruppen in Form einer Videokonferenz anbieten.

Sobald alle Termine feststehen, werden sie hier und auf Facebook veröffentlicht. Eingetragene Interessent*innen erhalten rechtzeitig eine E-Mail.

>>Informationen zum Ablauf:

Nach Anmeldung über unser Anmeldeformular oder einer direkten E-Mail an gruppen@luna-ev.de erhalten Sie spätestens am Tag des Treffens die Zugangsdaten und weitere Informationen.

Wie immer gilt: Jede*r sagt so viel oder so wenig, wie er*sie möchte!

In diesem Sinne entscheidet auch jede*r selbst, ob er*sie mit Bild oder Ton oder einfach nur zum Zuhören dabei sein möchte.

Wir verwenden die freie Videokonferenzplattform "Jitsi Meet". Für die Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Browser. Ein extra Programm muss dafür nicht heruntergeladen werden.

Für Android und iOS sind angepasste Apps verfügbar.

Videokonferenzen sind für viele Menschen mit Wahrnehmungsbesonderheiten eine Herausforderung. Benutzen Sie wenn möglich ein Headset.

Gern beantworten wir Ihre weiteren Fragen.