Titel: Beratung für Gehandicapte in Leipzig. Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt Menschen mit Beeinträchtigungen und chronischen Erkrankungen in der selbstbestimmten Lebensgestaltung und fördert ihre gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Das Besondere: Die Beratung ist nach dem Konzept des Peer Counseling vorgesehen: Betroffene helfen Betroffenen. Die Leipziger EUTB-Beratungsstelle ist im Verein „LunA (Leipzig und Autismus)“ in der Hans-Driesch-Straße 2 angesiedelt sowie beim „Leben mit Handicaps e. V.“ (Lessingstraße 7); Beratungsschwerpunkte hier sind Elternschaft mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, Elternassistenz sowie Begleitete Elternschaft. Es können auch relevante Anliegen wieberufliche Rehabilitation, Schwerbehinderung oder selbstbestimmtes Leben und Wohnenbesprochen werden. DieBeraterteams beiderVereine haben einen eigenen Hintergrund zum Thema Beeinträchtigungen und Behinderungen. Mehr Infos sowie Kontaktdaten gibt’s auf den Seiten www.leipzig-und-autismus.de und www.leben-mit-handicaps.deLeipziger Volkszeitung vom 16.06.2020, Seite 18