LunA - Leipzig und Autismus e.V.
Wir möchten mit unserer Arbeit immer mehr Menschen erreichen, um damit ein selbstverständliches Zusammenleben wachsen zu lassen

4. Leipziger Autismustag am 06.04.2019

Im kommenden Frühjahr veranstaltet unser Verein bereits zum 4. Mal das überregionale Fachsymposium zum Thema Autismus, den 4. Leipziger Autismustag.

Wir freuen uns, allen interessierten Menschen wieder ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Programm (zum Öffnen bitte anklicken) mit aktuellen Themen und Referent*innen (zum Öffnen bitte anklicken) präsentieren zu können.

Das Symposium steht diesmal unter dem Motto:

Das Motto umfasst alle Bereiche unserer Kommunikation. Eine Voraussetzung unserer täglichen Arbeit ist es, möglichst barrierefrei zu kommunizieren. Dazu gehört unter anderem eine niederschwellige Kontaktmöglichkeit wie zum Beispiel durch schriftliche Kommunikation, Gebärdensprache und elektronische Sprachausgabegeräte. 

Schirmherrschaft

In diesem Jahr übernimmt Herr Prof. Dr. Thomas Fabian, Bürgermeister und Beigeordneter für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule der Stadt Leipzig, die Schirmherrschaft des Symposiums und wird die Veranstaltung mit einem persönlichen Grußwort eröffnen.

Infobörse

Es findet parallel wieder eine Infobörse (zum Öffnen bitte anklicken) statt, auf der sich Vereine, Bildungsträger, Lebens-, Wohn- und Arbeitsprojekte vorstellen.

Wenn Sie Teil unserer Infobörse werden möchten und Ihren Verein / Unternehmen / Projekt präsentieren möchten, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Veranstaltungsort

Das Symposium findet im Mediencampus der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig, Poetenweg 28, 04105 Leipzig statt.

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.

Bei Bedarf kann ein*e Gebärdensprachdolmetscher*in organisiert werden.

Anmeldung / Teilnahmegebühr

Leider ist eine Anmeldung zur Zeit nicht möglich.

Unterstützungsbedarf

Wenn Sie speziellen Unterstützungsbedarf haben, um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, geben Sie das bitte bei Ihrer Anmeldung mit an.

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.

Bei Bedarf kann ein*e Gebärdensprachdolmetscher*in organisiert werden.

Spenden

Um das Symposium durchführen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wenn Sie unser Projekt unterstützen möchten, erhalten Sie hier alle nötigen Informationen.

Das Projekt wird gefördert mit freundlicher Unterstützung von: