LunA - Leipzig und Autismus e.V.
Wir möchten mit unserer Arbeit immer mehr Menschen erreichen, um damit ein selbstverständliches Zusammenleben wachsen zu lassen

Infobörse zum 3. Leipziger Autismustag

BBW Oberlinhaus gGmbH Potsdam

Im Potsdamer Berufsbildungswerk im Oberlinhaus können Jugendliche mit Behinderung eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) absolvieren oder einen von 30 verschiedenen Ausbildungsberufen in den Bereichen:

  • Wirtschaft & Verwaltung
  • Handel & Lager
  • Ernährung & Hauswirtschaft
  • Druck
  • Metall
  • Holztechnik
  • Orthopädietechnik

erlernen.

Seit einigen Jahren liegt ein Schwerpunkt auf der Ausbildung von jungen Menschen im Autismus-Spektrum.

Autismusambulanz Leipzig

Unsere Leistungen:

Frühförderung, Einzelförderung,  Sozialtraining, Schulbegleitung, Coaching, Musiktherapie, Kunsttherapie, Freizeit-angebote, Beratung, Weiterbildung

Zielgruppe:

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus, Eltern und Angehörige, Fachleute (TherapeutInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, BetreuerInnen etc.).

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus den Fachrichtungen Heil- und Sozialpädagogik und Psychologie.

Arbeitsweise:

Mit diversen pädagogischen Ansätzen, an den individuellen Ressourcen und Stärken der KlientInnen und des Umfelds orientiert. Die Förderung findet im persönlichen Umfeld oder in den Räumen der Autismusambulanz Leipzig statt.

Hilfen laufen über  Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung (Sozialamt, KSV) bzw. seelischer Behinderung (Jugendamt).

Autismusbücher Michael Schmitz

Der Büchertisch in Leipzig. Bücher zum Thema Autismus von vielen bekannten Autoren wie Temple Grandin, Liane Willey, Peter Schmidt und Beate Hermelin, aber auch Neuentdeckungen für den deutschen Buchmarkt wie Robin Schicha.

Fachbücher gibt es auch, z.B. „Autismus und Arbeit“ von Kyra Müller. Außerdem neu: Bücher von independent-Autoren wie Gee Vero, Silke Bauerfeind oder Stephanie Fischer.

Lieber einen Euro extra für ein gutes Buch mitbringen.

Treibhaus e.V.

Der Treibhaus e.V. versteht sich seit 1997 als Ort, an dem Soziokultur gelebt wird. Dieser Ort ist nicht nur an die Vereinsräume gebunden, sondern wirkt durch seine vielfältigen Angebote und Projekte auch in die Gesellschaft hinein.

Eines dieser Angebote ist die mobile Siebdruckwerkstatt. Wir kommen zu euch auf den Mediencampus Leipzig und bedrucken mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Textilien mittels Siebdruck.

Robin Schicha

1990 in Essen geboren, wohnhaft in Duisburg.

Schon seit der Kindheit zeichnete und malte er immer und überall. Seine Leidenschaft waren Comics und Zeichentrickfilme.

Während der Schulzeit begann er, eigene Geschichten zu schreiben. Seine Tagebuchaufzeichnungen, die während der Pubertät entstanden, führten zu dem Buch „Außerirdische Reportagen vom Schulalltag - ein junger Autist beschreibt seine Erdensicht“, das 2015 erschien.

2017 hat er den Bachelor in Kommunikationsdesign bestanden mit einer Arbeit über „Autistische Gestalter und Gestalterinnen“.

Er stellte seine Cartoons und Karikaturen u.a. in Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Düsseldorf, Erlangen und Duisburg aus. 

Weitere Infos unter: www.robin-schicha.de und bei Facebook

Radio Blau e.V.

Radio Blau ist das freie Radio in Leipzig, bei dem jede*r mitmachen und eigene Ideen und Anliegen zu Gehör bringen kann.

Dies ermöglicht, dass Menschen, über die sonst in anderen Medien nur gesprochen wird, selbst das Wort ergreifen – und somit den Weg in eine inklusivere, diskrimierungsfreie Gesellschaft medial umsetzen können.

Radio Blau ist nichtkommerziell, selbstorganisiert, basisdemokratisch, interkulturell und arbeitet zumeist ehrenamtlich.

Mobiler Behinderten-Dienst Leipzig e.V.

Der Mobile Behinderten-Dienst Leipzig e.V. wurde 1991 gegründet und ist ein vielseitiger Leistungs-Anbieter für Menschen mit Behinderungen, Pflege-Bedürftige und Angehörige.

Um ein selbst bestimmtes Leben, auch mit einem Hilfebedarf, in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, betreibt der Verein einen Sozial-, einen Pflege- und einen Fahrdienst.

Dazu kommen freie Angebote, wie z.B. im inklusiven Nachbarschafts-Zentrum oder ein- und mehrtägige betreute Reisen.

Eine tages-strukturierende Förderung ergänzt das Leistungs-Angebot.

AUTISMO Bochum

Die Praxis "AUTISMO - Praxis Autismus Therapie" ist eine seit 20 Jahren in Bochum ansässig und im gesamten Ruhrgebiet erfolgreich arbeitende Praxis in privater Trägerschaft, spezialisiert auf die Arbeit mit Autisten.

In der Praxis arbeiten im Bereich der Förderung von Autisten MitarbeiterInnen aus vielen verschiedenen Fachrichtungen nach einem eigens entwickelten Konzept, basierend auf Kontakt- und Beziehungsorientierter Arbeit.

Ziel unserer Arbeit ist vor allem, neben der Stärkung von Kontakt- und Beziehungsfähigkeiten, die Förderung der Selbständigkeit für ein selbstbestimmtes Leben.

Aspies e.V.

Aspies e.V. ist eine Selbsthilfeorganisation von und für Menschen im Autismusspektrum.

Der Verein wurde im Jahr 2004 gegründet, hat über 200 Mitglieder bundesweit und ein Büro in Berlin.

Ziel des Vereins ist es, die soziale Teilhabe von Menschen mit Autismus zu verbessern, die Mitsprache von Autisten bei Angelegenheiten, die sie betreffen, zu fördern sowie über Autismus zu informieren.

Aspies e.V. betreibt eine Website mit Adressen- und Linklisten sowie einem Selbsthilfeforum mit mehreren Tausend registrierten Benutzern. Außerdem verfügt der Verein über eine umfangreiche Fachbibliothek.